Anmeldung

Aufnahme

Wir nehmen im Kindergarten in der Regel Kinder ab dem 3. Lebensjahr auf und begleiten sie bis zum Einsetzen der Schulpflicht.

In unserer Kinderkrippe werden Kinder ab dem 1. Lebensjahr betreut. Wenn das Kind 3 Jahre wird, wechselt es dann in den Kindergarten.

Anmeldung

Am Tag der Anmeldung nehmen Sie sich bitte mit Ihrem Kind die Zeit für ein Anmeldegespräch. Hier das Anmeldeformular als PDF.

Anmeldezeiten werden bekannt gegeben.

Bei der Anmeldung sollen die Eltern eine Bestätigung der Teilnahme des Kindes an der letzten fälligen altersentsprechenden Früherkennungsuntersuchung (Untersuchungen U1 bis U9 sowie J1) vorlegen.

Nach Abgabe des Anmeldebogens erhalten Sie baldigst eine Zu- bzw. eine Absage für Ihren Kindergarten- oder Krippenplatz. Kinder im Einzugsgebiet Ober- und Niederhummel haben bei der Aufnahme vorrang. Nicht aufgenommene Kinder werden in eine Vormerkliste eingetragen. Zwischen Juni und Juli finden unsere Schnuppertage statt. Bitte nehmen auch Sie sich Zeit, um den Kindergartenalltag mit Ihrem Kind kennen zu lernen.

 

Aufnahmeverfahren/ Eingewöhnung

Jeder neue Anfang ist schwer. Jedes Kind verkraftet und verarbeitet den Kindergartenbeginn anders. Um auf die Bedürfnisse eines jeden Kindes eingehen zu können, nehmen wir die Kinder „staffelweise“ auf. Das bedeutet, jeden zweiten Tag werden höchstens zwei Kinder aufgenommen und integriert.

 

Der erste Kindergartentag

Diese Anfangszeit wird bei den einzelnen Kindern ganz individuell ablaufen und sich durch die unterschiedlichsten Gefühlsäußerungen darstellen.

Manche Kinder sind neugierig und entdeckungsfreudig, was den Einstieg in den Kindergarten erleichtert.

Andere Kinder sind eher vorsichtig und scheu und ihr allmorgendlicher Abschied von der Bezugsperson ist durch einen schmerzhaften Trennungsprozess gekennzeichnet. Kennt Ihr Kind bereits Abschiedssituationen, wird es sich an diese erinnern.

Wie kann man als Elternteil seinem Kind diesen Schritt erleichtern?

  • Den ersten Schritt haben sie getan, wenn sie mit Ihrem Kind unsere Schnuppertage besucht haben.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über den bevorstehenden Kindergartenbesuch; z.B. holen Sie sich ein Buch aus der Bücherei, das die Situation Ihres Kindes beschreibt und sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Buchinhalte und Aussagen.
  • Klären Sie Ihre eigenen Gefühle. Auch für Sie beginnt ein neuer Abschnitt in Ihrem Leben. Sie sind evtl. das erste Mal über einen längeren Zeitraum von Ihrem Kind getrennt.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind die positiven Seiten des Kindergartens auf.
  • Tauschen Sie sich mit anderen Eltern aus
  • Sprechen Sie mit uns über Ihre Ängste z.B. schon beim Anmeldegespräch.

In der Eingewöhnungsphase ist die Kindergartenzeit kürzer, um den Kindern die Sicherheit  (die Mama/ der Papa holt mich ab) zu bieten. Bitte haben Sie Verständnis.

Wir freuen uns schon sehr auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.